HANGZHOU OMEGA MACHINERY CO., LTD.

Zuhause » Nachrichten » Branchennachrichten » Wie hoch wird ein Motorkran heben?

Wie hoch wird ein Motorkran heben?

Anzahl Durchsuchen:1     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2020-11-26      Herkunft:Powered

Ladenkranbezieht sich auf das vertikale und horizontale Heben innerhalb eines bestimmten Bereichs von Mehrbewegungsmaschinen mit schwerem Heben. Aber die meisten von uns wissen nicht, wie hoch ein Motorkran hebt. Schauen wir uns das jetzt genauer an.


Was ist ein Ladenkran?

Wie benutzt man einen Ladenkran?

Bei der Verwendung von Werkstattkranen ist Aufmerksamkeit erforderlich


Was ist ein Ladenkran?

Der Werkstattkran bezieht sich auf vertikale und horizontale Hebemaschinen innerhalb eines bestimmten Bereichs von schwerem Heben. Die Arbeitseigenschaft des Werkstattkrans besteht darin, die intermittierende Bewegung auszuführen, dh in einem Arbeitszyklus arbeitet der entsprechende Mechanismus der Materialbewegung, des Transports und des Entladens abwechselnd. Der Werkstattkran umfasst hauptsächlich einen Hebemechanismus, einen Betätigungsmechanismus, einen Wippmechanismus, einen Schwenkmechanismus und eine Metallstruktur. Der Hebemechanismus ist der grundlegende Arbeitsmechanismus des Werkstattkrans, der hauptsächlich aus einem Aufhängesystem und einer Winde besteht, aber auch schwere Gegenstände durch das Hydrauliksystem anhebt. Der Betätigungsmechanismus dient zum vertikalen und horizontalen Bewegen schwerer Gegenstände oder zum Einstellen der Arbeitsposition des Werkstattkrans. Es besteht im Allgemeinen aus einem Elektromotor, einem Untersetzungsgetriebe, einer Bremse und einem Rad. Der Wippmechanismus ist nur am Auslegerkran angebracht. Die Amplitude nimmt ab, wenn der Ausleger nach oben angehoben wird, und nimmt zu, wenn der Ausleger nach unten abgesenkt wird. Es gibt zwei Arten von Wippamplituden: ausgeglichene Wippamplitude und nicht ausgeglichene Wippamplitude. Ein Schwenkmechanismus zum Drehen des Auslegers besteht aus einer Antriebsvorrichtung und einer Schwenklagvorrichtung.

Ladenkran

Wie benutzt man einen Ladenkran?

1. Der Bediener muss die Bremse, den Haken, das Drahtseil, die Sicherheitsvorrichtung und andere Komponenten des Krans überprüfen und ungewöhnliche Situationen ausschließen.

2. Wenn das schwere Gewicht zum ersten Mal in jeder Schicht angehoben wird (oder wenn die Last das Maximum erreicht), sollte das Gewicht wieder abgesenkt werden, nachdem die Hubhöhe 0,5 Meter über dem Boden liegt, um die Leistung des zu überprüfen bremsen und normale Arbeiten ausführen, nachdem dies als zuverlässig bestätigt wurde.

3. Während des Betriebs muss der Bediener klingeln, um die folgenden Vorgänge gemäß den Bestimmungen zu alarmieren.

(1) Heben und Ablegen schwerer Gegenstände; Beim Fahren von großen oder kleinen Autos.

(2) Wenn die Sichtlinie nicht frei ist, muss der Kran die Glocke läuten, um beim Bewegen oder Überholen ununterbrochen Alarm zu schlagen.

(3) Wenn sich der Kran innerhalb der Spannweite einem anderen Kran nähert.

(4) Beim Heben schwerer Gegenstände und beim Herannahen von Personal.

4. Die Operation muss gemäß dem einheitlichen Befehlssignal ausgeführt werden.

5. Bei einem plötzlichen Stromausfall während der Arbeit sollten alle Steuerungsgriffe auf die Position \"Null\" gestellt werden und vor dem erneuten Arbeiten überprüft werden, ob die Kranbewegung normal ist.

6. Der Grenzpositionsbegrenzer des Krans darf nicht zum Parken verwendet werden, und die Bremse des Hebemechanismus darf unter Last nicht eingestellt werden.

7. Achten Sie während des Betriebs genau auf die Betriebsrichtung und das Vorhandensein unbemannter oder Hindernisse in der Nähe. Wenn die Arbeit beendet ist, sollte sich der Motoranker befinden.

8. Heben Sie nach der Arbeit den Kranhaken auf eine bestimmte Höhe an, parken Sie das Flurförderzeug an der vorgesehenen Position, stellen Sie den Steuerhebel auf die Position \"Null\", ziehen Sie den Messergriff des Schutzkastens herunter und unterbrechen Sie die Stromversorgung .

9. Führen Sie die tägliche Wartung des Krans durch und führen Sie Übergabeprotokolle durch.


Bei der Verwendung von Werkstattkranen ist Aufmerksamkeit erforderlich

(1) Jeder Kran muss an einer gut sichtbaren Stelle mit dem Nennhubgewicht gekennzeichnet sein.

(2) Während der Arbeiten darf niemand auf der Brücke oder mit einem Haken transportiert werden.

(3) Kein Betriebsschein und Betrunkene dürfen den Kran nicht fahren.

(4) Während der Operation muss man sich auf Dinge konzentrieren, nicht sprechen, rauchen oder irrelevante Dinge tun.

(5) Reinigen Sie das Auto; Lassen Sie keine Geräte, Werkzeuge, brennbaren, explosiven und gefährlichen Güter zurück.

(6) Der Kran darf nicht überladen werden.

(7) Es darf unter folgenden Umständen nicht gehisst werden: Die Bindung ist nicht fest; Teile überladen; Unbekanntes Signal; Suspension; Etwas im Boden vergraben oder gefroren; Eine Person an einem hängenden Gegenstand; Entzündliche Stoffe, Sprengkörper und gefährliche Güter ohne Sicherheits- und Schutzmaßnahmen; Eine überfüllte flüssige Substanz; Das Drahtseil erfüllt nicht die Sicherheitsanforderungen. Der Hebemechanismus ist außer Betrieb.

(8) Wenn der Kran ohne Hindernisse auf der Leine läuft, müssen sich der Haken oder das Hebewerkzeug und die Unterseite des Hebeobjekts 2 m über dem Boden befinden. Wenn das Hindernis überquert werden soll, muss das Hindernis mehr als 0,5 m hoch sein.

(9) Lassen Sie zwei Mechanismen gleichzeitig arbeiten, um Gegenstände zu heben, die weniger als 50% des Nennhubgewichts betragen. Wenn das Hubgewicht mehr als 50% des Nennhubgewichts beträgt, kann nur ein Mechanismus verwendet werden.

(10) Bei Brückenkranen mit Haupt- und Nebenhaken den Haupt- und Nebenhaken nicht gleichzeitig anheben oder absenken (besondere Ausnahmen).

(11) Das Schweißen oder Hämmern an den angehobenen Gegenständen und Arbeiten unter den Gegenständen (falls unterstützt) ist nicht gestattet.

(12) Inspektionen oder Wartungsarbeiten dürfen nur nach einem Stromausfall und wenn ein Betriebsschild für einen Stromausfall am Schalter angebracht ist. Wenn es notwendig ist, live zu arbeiten, sollte es durch Sicherheitsmaßnahmen geschützt und vom Personal überwacht werden.

(13) Wirf keine Dinge aus dem Auto.

(14) Endschalter und Verriegelungsschutzvorrichtungen sollten häufig überprüft werden.

(15) Endschalter dürfen nicht zum Anhalten verwendet werden.

(16) Wenn ein Problem mit der Hubbremse vorliegt, dürfen keine schweren Gegenstände angehoben werden.

(17) Hängende Gegenstände dürfen nicht über Personen oder Geräten betrieben werden.

(18) Beim Schweißen eines Teils des Krans muss das Erdungskabel speziell eingerichtet werden, und der Rumpf darf nicht als Erdungskabel verwendet werden.

(19) Wenn sich der Haken in der unteren Endposition befindet, müssen mehr als zwei Sicherheitsseilringe auf der Rolle gehalten werden.

(20) Der Kran darf nicht miteinander kollidieren, mehr darf keinen Kran verwenden, um einen anderen Kran für die Arbeit zu schieben.

(21) Beim Heben schwerer Gegenstände, flüssiger Metalle, explosiver und gefährlicher Güter müssen diese langsam 100 bis 200 mm vom Boden abgehoben werden, um die Zuverlässigkeit der Bremse zu prüfen.

(22) Für Reparaturen und Inspektionen verwendete Lampen müssen eine Spannung unter 36 V haben.

(23) Alle elektrischen Geräteschalen von Brückenkranen müssen geerdet sein. Wenn die Oberleitungsschiene nicht am Hauptträger angeschweißt ist, sollte das Erdungskabel geschweißt werden. Die Erdungsdrähte können aus verzinktem Flacheisen mit einer Querschnittsfläche von mehr als 75 mm2 oder blankem Kupferdraht mit einer Querschnittsfläche von 10 mm2 oder verzinktem Rundstahl mit einer Querschnittsfläche von mehr als 30 mm2 bestehen. In der Fahrerkabine oder im Kranrahmen müssen mehr als zwei Erdungspositionen vorhanden sein. Kran an jedem Punkt der Leistung zwischen dem Neutralpunkt-Erdungswiderstand, beide sollten kleiner als 4 Ω sein.

(24) Regelmäßige sicherheitstechnische Inspektionen sowie Vorinspektionen und Vorreparaturen sind durchzuführen.

Der Werkstattkran kann eine maximale Hakenhöhe von 240 Metern bieten, daher sollte der Kran angemessen im Hubbereich des Werkstattkrans eingesetzt werden.


Verwandte Produkte

Inhalt ist leer!

Telefon

+86 57189935095

Skype

tom.he818

WhatsApp

+86 13958159228

SCHNELLE LINKS

NEUESTEN NACHRICHTEN

  • Grundlegende Funktionsweise des Wagenhebers

    1. Wenn Sie den Wagenheber bewegen, stellen Sie den Griff auf 45 ° ein, und der Stab kann den Wagenheber drücken und ziehen.2. Wenn die Arbeitsposition ausgerichtet ist, stellen Sie den Griff in horizontaler Richtung ein und stellen Sie die Position des Wagenhebers von vorne nach hinten ein.3. Halten Sie den Rakelhebelgriff und stellen Sie den Griffwinkel ein.4.

ABONNIEREN

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Nachrichten zu erhalten.

Copyright © 2020 Hangzhou Omega Machinery Co., Ltd. Alle Rechte vorbehaltenSeitenverzeichnis